Stille ist ein ORT DER ZUFLUCHT, der RUHE und DES ANNEHMENS - Stille ist ein ORT GROSSER MACHT und TIEFER HEILUNG

Mit Stille ist nicht zwingend eine "äußere" Stille gemeint.

In meinen Behandlungen suche ich vor allem nach der "inneren Stille", die in einer schnelllebigen und überhasteten Gesellschaft leider so oft verloren geht. 

Wahre Stille finden wir nur ins uns selbst und sie hat ein großes Heilungspotential.

Wir denken,

dass nichts geschieht, wenn wir nichts tun,

während jedoch nur, wenn wir still und leer sind,

etwas geschehen kann, was unser Denken übersteigt.


Wenn wir Stille üben, werden wir die Stimmen unserer Seele hören -

Vielleicht sind es

Stimmen der Erschöpfung,

Stimmen der Enttäuschung,

Stimmen der Schuld und Scham,

Stimmen der Wut, der Sorge, der Ängste -

und all der Eitelkeiten....

Wenn wir Stille üben, werden wir vielleicht all diese Stimmen hören,

am Ende aber schlafen sie wie kleine Kinder ein -

und wir haben unsere Seele gestillt.

R. N. Remen